Eier in Käseschalen

Zutaten für 2 Personen

300g Gruyère
50g Parmesan
4 Eier
1 Bund Schnittlauch
1 Zwiebel
200ml Weisswein
12 Eier

=> Beschichtete Pfanne erhitzen
=> 50g Parmesan fladenmässig in die Pfanne bestreuen
=> Käse bei niedriger Hitze ca. 5min schmelzen, ohne dass es Farbe annimmt.
=> Käsefladen etwas abkühlen
=> Fladen sattelartig über eine Flasche legen und weiter abkühlen lassen, bis Form fest ist.
=> Zwiebel schälen, fein hacken und mit Butter in einer Pfanne andünsten.
=> 300g geriebenen Gruyère darüberstreuen und bei kleiner Hitze schmelzen lassen.
=> 200ml Weisswein nach und nach unterrühren.
=> Eier verquirlen und nacheinander unterheben.
=> ca. 15min unter Rühren bei kleiner Hitze garen.
=> eine Auflaufform ausbuttern und die Eiermasse bei 150° ca. 5min im Ofen garen.
=> Eier in die Parmesantaschen verteilen.
IMG_7474

IMG_7475

IMG_7476

IMG_7479

IMG_7481

IMG_7483

IMG_7487

mygoza-Omelette

Zutaten für 1 Portion

2 Eier
1TL Frühlingszwiebeln
30g Gruyerekäse oder Schmelzkäse
50ml Milch
Salz und Pfeffer
Chilli
Sesamöl

=> Eier mit Milch, Frühlingszwiebeln, Salz, Pfeffer und Chilli mischen und gut rühren.
=> Etwas Sesamöl in die Pfanne träufeln, so dass die ganze Pfannenfläche abgedeckt ist.
=> Eimischung in die Pfanne mit dem warmen Öl geben und bei mittlerer Hitze anbraten, bis die obere Schicht etwas fester ist (Pfennendeckel schliessen)
=> Die Omelette wenden und auf der anderen Seite die Hälfte mit dem Käse belegen, die andere Hälfte über den Käse legen und nochmals wenden, bis der Käse geschmolzen ist.

Tipp: Als Füllung nebst dem Käse gibt es weiter unzählige Varianten…
Pilze, Schinken, Speckwürfel, Peperoni, Rindfleisch (Bolognaise), Spinat, Rahmspinat, Spargeln, Kürbis, Tomaten…
Gemüse je nach dem vorher kochen oder anbraten.

IMG_7437

IMG_7440

IMG_7442

IMG_7443

IMG_7447

Wachteleier

Zutaten: 1 Packung Wachteleier

=> Wachteleier mit scharfem Messer aufschlagen
=> In einen kleinen Behälter tun. Ansonsten ist die Gefahr gross, dass die Schalen mitreinfallen oder die Form des Spiegelei’s direkt in der Pfanne nicht besonders schön wird.
=> Vom Behälter in die heisse Pfanne vorsichtig legen (ggf. in Servierringe) und braten.
=> Salzen und servieren…

IMG_7315IMG_7316

Spiegelei trifft Avocado

Zutaten für 1 Person:

1 Avocado
2 Eier
etwas Trüffelöl
Pfanne mit Deckel (Höhe: grösser als eine halbe Avocado)

=> Avocado halbieren und Kern entfernen.
=> Etwas Trüffelöl in die Pfanne geben und die innere Seite der Avocado kurz anbraten.
=> Avocadoseite wechseln und Ei in der Mitte aufschlagen.
=> Eigelb versuchen in der Mitte zu platzieren.
=> Deckel dicht schliessen, damit das Eigelb durch den Dampf aufgekocht wird.
=> Eiweiss kann bereits vorher von der Pfanne genommen werden.
=> Würzen mit Salz und Pfeffer
Tipp: Ideales Topping -> Trüffel-OlivenpasteIMG_6961

Spiegelei im Weckglas

Zutaten für 1 Portion

1 Ei
1 Weckglas

Ganz einfach und anders als sonst.

=> Ei aufschlagen und ins Weckglas
=> Weckglas ins kochende Wasser stellen und so lange kochen, wie man es mag
=> Je nach Belieben kann man Käse, Schinken etc. ins Weckglas mischen

IMG_6807

 

IMG_6812

IMG_6813

Spiegelei-Tartelette

Zutaten für 4 Personen:

Teig:
250g Kuchenteig (selbstgemacht oder fixfertig)
4 Gratinformen ca. 2-3cm tief, 5cm Durchmesser

Füllung:
4 Eier
100ml Vollrahm
Schnittlauch
Petersilie
Salz und Pfeffer

=> Kuchenteig auswallen bis ca. 3-4mm und grösser als die Form ausschneiden
=> Form einfetten mit Butter und Teig über die Form ziehen und leicht andrücken
=> Teig bei vorgeheiztem Backofen bei 190 Grad ca. 20 Minuten in der Mitte des Backofens backen (je nach Teig kann es länger oder kürzer dauern)
=> Vollrahm mit gehacktem Schnittlauch und Petersilie, Salz und Pfeffer je nach Belieben würzen und vermischen
=> Gebackener Kuchenteig aus dem Backofen nehmen und Backofen auf 200 Grad erhöhen
=> 2 TL Rahmmischung und vorsichtig 1 Ei pro Form dazu geben
=> Wieder in den Backofen schieben und ca. weitere 10-15 Minuten backen
=> Das Ei ist schnell gebacken und deshalb immer ein Auge auf die Tartelettes werfen

IMG_6622_MG_6627IMG_6636IMG_6651IMG_6652IMG_6660IMG_6661IMG_6663

French Toast Muffins – Mal anders!

Zutaten für ca. 6 Personen
350g Brot (egal ob weiss oder dunkel, kann auch bereits getrocknetes Brot sein)
5-6 Eier
2-3dl Milch
100g Schinken- oder Speckwürfel
60g Käse (z.B. Gruyere)
Butter zum Form einstreichen
Salz und Pfeffer

⇒ Brot in Stücke reissen oder in kleine Stücke regelmässig schneiden.
⇒ Brot, Eier, Milch, Aufschnitt und Käse gut vermischen, je nach Geschmack salzen und pfeffern und in die mit Butter eingefetteten Formen (z.B. grosse Muffinformen) füllen.
⇒ Im vorgeheizten Backofen bei ca 180°C 20 Minuten backen.
⇒ Förmchen rausholen, zusätzlich nochmals Käse darüber reiben und weitere 10 Minuten backen. Und fertig ist das Frühstücksmuffin. Auch praktisch geeignet für “Zmorgä” unterwegs.

alle Zutatengemischtformenbackofen

gebackenserviert