Apfel-Pfarrhaustorte

Attachment 1 (1)

Zutaten für eine Springform 24cm
(Bei 26cm oder 28cm Springform wird der Kuchen niedriger.)

Teig:
200g Mehl
1/2 TL Salz
100g (eis)kalte Butter
3EL (eis)kaltes Wasser

Füllung:
200g gehackte, geröstete Mandeln
3 Eigelb
100g Rohrzucker
1 Vanilleschote
1 kleine Zitrone (Schale und 2-3 EL Saft)
5-6 Äpfel je nach Kuchenform
5 EL Konfitüre geléeartig (ohne Stückchen)

Teig
=> Mehl in eine Schüssel geben
=> Eiskaltes Wasser und klein gewürfelte eiskalte Butter hinzufügen, mit der Hand verreiben bis sich Krümelchen ergeben und zu einem Teig zusammenfügen.
=> Den ganzen Teig in eine Folie wickeln und für eine Stunde in den Kühlschrank ruhen lassen.

=> Den Ofen auf 200 Graf aufwärmen

Füllung:
=> Geröstete Mandeln in Cutter fein zermahlen und in eine Schüssel geben.
=> Eigelb, Rohrzucker, ausgekratztes Vanillemark, Zitronenschale und etwa 2-3 EL Zitronensaft zugeben und vermischen.
=> 2 Äpfel fein reiben und unter die Menge mischen.
=> 4 Äpfel schälen, halbieren, Kerngehäuse entfernen und mit Messer auf der gewölbten Seite einschneiden.

=> Kuchenformboden mit Backpapier belegen und die Seiten mit Butter einfetten.
=> Teig auswallen und auf den Boden legen und regelmässig mit den Fingern bis zum Rand andrücken. Falls der Teig etwas auseinanderfällt, einfach wieder in die Form andrücken.
=> Eiweiss zu Schnee schlagen und leicht unter die Masse heben und die ganze Füllung auf den Teig verteilen.
=> Die Äpfel mit der Schnittseite nach unten legen und mit Gelée bepinseln.
=> Kuchen für 30 min in den vorgeheizten Ofen backen und danach nochmals mit Gelée bepinseln.
=> Nochmals 10 min weiter backen.
=> Danach noch weitere 10 min in die unterste Ofenrille mit Unterhitze fertigbacken.